Emmerson Nogueira

Aktuell auf dem Plattenteller
Im Regal
Deep Purple (2002)
Jethro Tull
Achim Reichel
Santana
Rock Op’n Dörp (2006)
Udo Lindenberg
Deep Purple (2008)
Uriah Heep
Lotto & Pape
Scorpions
Deep Purple (2010)
Bidla Buh
Sweet (2013)
Iron Maiden
Passenger
Status Quo (2013)
Biffy Clyro
James Blunt
Sweet (2014)
The Musical Box
Kiss
Nightwish
Deep Purple (2015)
Zucchero
Status Quo (2016)

Emmerson Nogueira – Versao Acustica [Box Set]

Ein altes Sprichwort lautet: wer suchet, der findet. So weit, so gut. Allerdings heißt das nicht, man findet auch das was man sucht. In diesem speziellen Fall kam es ganz anders. Ich war (und bin es noch immer) auf der Suche nach Coverversionen von „Smoke On The Water“. Von dieser Rock Hymne der 70er habe ich rund 30 verschiedene Versionen und hin und wieder füttere ich die Suchmaschinen der Welt mit diesem Titel. Bei einer solchen Gelegenheit stieß ich bei Amazon auf eine CD mit einer einzigen, aber euphorischen Kritik. Es war die „Versao Acustica Vol. 1“ von dem brasilianischen Sänger / Gitarristen Emmerson Nogueira.

Auf dieser CD spielt er ausschließlich akustische Versionen der größten Rocksongs aller Zeiten. Und das in einer entspannten und relaxten Art und Weise, das man sich nur noch zurücklehnen und an einem Caipirinha nuckeln möchte. Das ist die absolute Strand-Gartenparty-pack-dich-in-die-Sonne-Musik. Gottseidank habe ich mir damals nicht die Vol.1-CD gekauft, sondern bin nach kurzem Suchen auf diese Box gestossen. In einer Metall-Box befinden sich die drei „Versao Acustica Vol. 1 – 3“ und es fällt schwer, eine der CDs zu favorisieren.
Über den Musiker kann ich nichts sagen, selbst die deutsche Wikipedia gibt nichts her. Ich halte ihn aber nicht für einen brasilianischen Ricky King, will sagen: music for the masses oder ZDF-Sommergarten-Musik. Der Mann gibt seinen Interpretationen durch seine weiche, etwas rauhe Stimme und das excellente Gitarrenspiel einen völlig eigenständigen Charakter. Man hört den Song, denkt „toll“ und dann kommt der Aha-Effekt: „Das kenne ich doch irgendwoher“!
Bei einigen Songs singt er im Duett mit einer (vermutlich) brasilianischen Sängerin (als Beispiel kann ich nur das herrliche „Forever Young“ empfehlen). Aber genug geschwärmt. Hier einmal das komplette Tracklisting:

Versao Acustica [Box Set], die Songs:

Disk: 1
1. Listen to the Music
2. Show Me the Way
3. Hotel California
4. Wish You Were Here
5. Emotion
6. Forever Young
7. Roxanne
8. Kayleigh
9. Owner of a Lonely Heart
10. Smoke on the Water
11. I Want to Break Free
12. Dust in the Wind
13. Tears in Heaven
14. Every Breath You Take
15. Horse With No Name
16. Mrs. Robinson
17. Have You Ever Seen the Rain
18. Holding Back the Years
19. Unchain My Heart
20. Give a Little Bit
Disk: 2
1. Every Little Thing She Does Is Magic
2. Africa
3. More Than Words
4. Boxer
5. Logical Song
6. Ticket to Ride
7. Wild World
8. I Don’t Wanna Talk About It
9. Skyline Pigeon
10. Tom Sawyer
11. Long Train‘ Runnin‘
12. Blowin‘ in the Wind
13. Follow You, Follow Me
14. Crazy
15. You’ve Got a Friend
16. Ventura Highway
17. All My Love
18. Mercedes Benz
Disk: 3
1. Rosanna
2. Money
3. Sailing
4. Baby I Love Your Way
5. Happy Man
6. Against All Odds (Take a Look at Me Now)
7. Ordinary World
8. Everybody Wants to Rule the World
9. Overkill
10. Radio Ga Ga
11. I Heard It Through the Grapevine
12. Heaven
13. I Still Haven’t Found What I’m Looking For
14. It’s Raining Again
15. Diamonds on the Inside
16. My Sweet Lord

Zum Seitenanfang

Zurück ins Regal

Lana Lane Roger Daltrey